Alle Beiträge von Anke Rasmussen

Macht mit beim Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“

Es geht nicht nur um die Bienen – es geht um sehr viel mehr bei dem Volksbegehren zur Rettung der Artenvielfalt:

Durch konkrete Änderungen im Bayerischen Naturschutzgesetz soll dem derzeit stattfindenden dramatischen Artenverlust von Tieren und Pflanzen in Bayern entgegengesteuert werden. In den letzten Jahren sind 75% aller Fluginsekten verschwunden und es leben nur noch halb so viele Vögel in Bayern wie vor 30 Jahren!

Die Kernforderungen des Volksbegehrens sind:
– Bayernweite Vernetzung der Lebensräume für Tiere
– Erhalt von Hecken, Bäumen und kleineren Gewässern
– Schaffung von blühenden Randstreifen an Bächen
– Ausbau der ökologischen Landwirtschaft
– Umwandlung von Wiesen in Blühwiesen
– Staatlichen Flächen pestizidfrei zu bewirtschaften
– Naturschutz als Teil der landwirtschaftlichen Ausbildung

Es bedarf einer Vielzahl von Maßnahmen, um dem Artensterben und den damit verbundenen Folgen für unsere Umwelt entgegenzuwirken. Und es gibt auch eine große Anzahl von Landwirten, die das Volksbegehren klar unterstützen!

Wir haben mit dem Volksbegehren jetzt die Möglichkeit, von der Landesregierung die dringend notwendige Verbesserung des Artenschutzes zu fordern.

Die Eintragungszeiten vom 31.1. bis 13.2. in Herrsching sind:

Montag bis Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 31.1. / Montag 4.2. / Mittwoch 6.2. / Donnerstag 7.2. und Montag 11.2. jeweils von 13.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag 5.2. von 13.00 – 18.30 Uhr
Dienstag 12.2. von 13.00 – 20.00 Uhr (Abendtermin)

Samstag 9.2. von 10.00 – 12.00 Uhr (Samstagtermin)